Bekanntgabe verschoben…

14/09/2009
By

…die Nachrichtengenturen melden heute, dass die Wahlkommission in Afghanistan die Bekanntgabe des offiziellen Wahlergebnisses der Präsidentschaftwahl vor dreieinhalb Wochen erneut verschoben hat.  Der Grund dafür seien Berichte über Wahlbetrug. Indes forderte der Präsidentschaftskandidat Abdullah Abdullah einen zweiten Wahlgang.

Bereiten die Briten den Austieg aus Afghanistan vor?

Der Wahlbetrug in Afghanistan verstärkt den Verdruss. Der britische Oppositionschef Cameron sprach von „nacktem Betrug“. „Dafür haben unsere Soldaten ihr Leben gegeben?“, fragen die Medien. Wenn Großbritannien diesen Betrug absegne, werde die Armee jedes Vertrauen verlieren, warnte Schattenaußenminister William Hague. Außenminister David Miliband gab jetzt zu: „Die Wahl war nicht frei und fair“. (weiterlesen auf  Zeit.de)

Deutsche Abzugsdebatte oder Wahlkampf?

Laut SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier sollten bis 2013 die Voraussetzungen für einen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan geschaffen sein. Diese Forderung stieß nun bei der CDU auf Kritik. So warf der CDU-Außenpolitiker Polenz Steinmeier vor, als Außenminister vor wenigen Tagen noch abgelehnt zu haben, eine Frist für den Afghanistan-Abzug zu nennen. (weiterlesen auf Focus.de)

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=jS0WwbPMM7o&hl=de&fs=1&]

Tags:



Archive