Fight for Peace -Trainer verpflichtet: Box-Profi Rüdiger May

15/11/2012
By

(Video) – So: nun allen Zweiflern zum Trotz…es wird ernst. Habe nun meinen Profi-Trainer gefunden, der mich gegen den Boxkampf gegen Hamid Rahimi in Topform bringen wird. Es ist Rüdiger May, Deutscher Meister 1999-2001 und EU-Meister 2003, der zusammen mit seinem Bruder Torsten, der 1992 Olympiasieger wurde,  die MayLife Boxschule in Köln betreibt. Gestern kurz telefoniert, heute vorgesprochen, das Projekt erklärt und Rüdiger hat sofort „ja“ gesagt. Ein erstes kurzes Einweisungstraining und ab kommenden Montag bin ich nun 3x die Woche in seinem Kampfstall und werden in den nächsten vier bis fünf Monaten für den Charity-Kampf gegen Hamid Rahimi gestählt 😉 Angeblich sei ich gar nicht so schlecht, meinte Rüdiger. Hier nun ein erstes Interview von heute. Rüdiger: vielen herzlichen Dank, dass Du bei diesem Projekt dabei bist. Ist ja für eine gute Sache. Hamid Rahimi läßt schöne Grüße ausrichten. Werde ihn morgen in Hamburg treffen. Also: ich bin jetzt ein MayLife-Boxer…die Tage Boxschuhe kaufen gehen, dass MayLife T-Shirt ist jetzt meine Trainingsklamotte 😉

Erste Videos vom Training liefere ich noch nach. Dieses Banner ist nun das offizielle MayLife-Kampfbanner in der Vorbereitungszeit. Ich halte Sie hier und bei Facebook auf dem Laufenden. Die nächsten Monate werden eine harte Zeit. Morgen melde ich mich dann kurz aus Hamburg, wenn Hamid Rahimi & ich uns das erste Mal in die Augen geschaut haben 😉 Sehen und hören Sie hier nun das erste Interview mit Rüdiger May, warum er eigentlich mitmacht und warum er mir helfen will:

WBU, WBO…ich verwechsle diese beiden Boxverbände immer wieder. Rahimi ist derzeit WBU-Weltmeister, nicht in der WBO. In seinem nächsten Fight wird er dort um einen Weltmeisterschaftsgürtel kämpfen…ich lerne es wohl nie 😉 Sorry.

Tags: , , , , , ,



Archive